skip to content








anytimefor animals-facebook

No Name / eine arme Seele

 
Wir mussten zum Amtsvet nach Antalya, als wir in Serik auf der anderen Seite einen Hund auf dem Bürgersteig sahen.
 
Er versuchte nur mit seinen Vorderbeinen sich fort zu bewegen. Wir drehten sofort um und Alex sprang aus dem Auto, er schnappte sich diese arme kleine Seele.
Der Kopf blutete, sie hatte panische Angst und kuschelte sich sitzend an Alex.
 
 
 
 
Da wir eh bei einem Tierarzt in Antalya  etwas abholen mussten fuhren wir mit der Kleinen direkt dorthin.  Nach einer Wartezeit, war ja nur ein "verunfallter Hund", wurde die Kleine geröntgt und das Ergebnis war der reinste Horror.
 
 
Das Rückgrat war gebrochen und so schlimm, dass wir natürlich entschieden sie zu erlösen.  
 
Ich erzähle das jetzt nicht um eine traurige und doch alltägliche Geschichte zu erzählen, sondern es geht um den Preis den der Tierarzt verlangte.
 
Es ist ein Tierarzt der eigentlich Tierschutz betreibt und eigentlich mit Tierschutzorgas zusammen arbeitet, eigentlich weiß er, dass wir alle kein Geld haben und doch verlangte er 100 TL für eine Röntgenaufnahme und die Euthanasie.
 
Der Hohn war noch das er uns den Hund mitgegeben hat.  
 
Es ist kein Wunder das Menschen hier die Tiere sterben lassen wenn sie diese Preise bezahlen müssen. 
 




Impressum     Datenschutz

Support

realisiert durch Ruppcons