skip to content








anytimefor animals-facebook

Mr. Mib - Handicap / FIV-positiv getestet



... so musste ich behandelt werden Das war meine schlimme Wunde Hallo, wer da guckguck


 Hallo ihr da draußen, ich bin Mr. Mib.

 

Eigentlich war es ein ganz normaler Tag.

Bei meiner Suche nach Futter, kam ich an einem Geschäft vorbei.

Da dort noch einige andere Katzen waren, dachte ich mir, hier gibt es bestimmt was zu fressen, bleib mal hier.

So saß ich mit weiteren 10 Katzen an diesem Geschäft.

Menschen gingen rein und kamen wieder raus, aber keiner gab uns was zu fressen.

Ich überlegte schon, ob ich nicht lieber weiterziehen sollte, denn ich hatte ja schließlich Hunger, als uns eine Frau ansprach.

Puh, dachte ich. Haben wir doch noch Glück?

Denn eigentlich wollte ich nicht weiter gehen, da mir mein Bein so weh tat, aber das tat es schon seit vielen Tagen.

Freudig gingen wir zu der Frau.

Sie fragte mich warum ich humpeln würde? Humpeln???? Was ist das?

Naja okay, jetzt nahm sie mich auch noch auf den Arm und schaute mein Bein an.

Okay..... wenn ich dann endlich was zu fressen bekomme, lasse ich das auch noch zu.

Aber so schnell wie diese Frau mich ins Auto gesetzt hatte, so schnell konnte ich gar nicht reagieren.

 

Wir fuhren los.

Als ich endlich wieder raus durfte, redete die Frau mit einem Mann. Hm, irgendwie war mir das alles etwas komisch.

Es stellte sich heraus das der Mann Tierarzt ist und Murat heißt.

Nach ein paar Untersuchungen sagte er zu der Frau, das es zum Glück kein offener Bruch wäre, sondern ein alter, aber ich hätte eine starke Entzündung an meinem Bein, was auch immer das bedeutet.

Danach sperrten sie mich in eine große Box und endlich bekam ich mein Futter.

 

Hätte ich damals gewusst, das sich an diesem Tag mein Leben verändern würde, ich hätte schon viel früher vor diesem Geschäft auf die Frau gewartet.

 

Nun lebe ich bei Nicole, meine Wunde verheilt gut und deshalb suche ich ab April ein eigenes Zuhause.

Meine Bedingungen an das neue Zuhause:

Gaaanz viel schmusen, liebe Menschen, immer Futter und einen kuscheligen Platz zum schlafen.

Gerne darf auch ein Artgenosse in meinem Zuhause wohnen, nur Freigang muss nicht sein, da ich noch etwas humple und das auch wahrscheinlich immer so bleiben wird, durch den alten Bruch.

 

Geboren wurde ich vermutlich im November 2012.

 

Leider wurde ich auf FIV positv getestet. Dies bedeutet nicht, dass ich nicht alt werden kann, aber ich muss halt eine Einzelkatze in der Wohnung bleiben, ich darf auf Grund meiner Krankheit kein Freigänger werden. Gern informieren Dich die Menschen von Anytime for Animals e.V. genauer über die Krankheit. 

Ich wünsche mir so sehr ein Zuhause, damit ich die anderen Katzen hier in der Auffangstation nicht anstecke bin ich schon so lange in der Quarantänestation und so verflucht einsam. Nicole und auch ihr Besuch kommt immer zu mir zum schmusen, aber ich brauche mehr......

Bitte denkt einmal darüber nach auch mir eine Chance auf ein besseres Leben zu geben - BITTE-

 

Wenn du meine Bedingungen erfüllst und mir mein Traumzuhause geben möchtest, dann melde dich einfach beim Team von Anytime for Animals e.V. oder unter www.Anytime-for-Animals.de

 

 

 

Ich warte auf dich, dein Mr. Mib


« Vorheriges Tier 12 von 37 Nächstes Tier »
Zurück





Impressum     Datenschutz

Support

realisiert durch Ruppcons