Pug

Rüde - geb. Mai 2015 - PS Rumänien

Pug – der Einsame

Pug ist im Mai 2015 geboren und hat eine Schulterhöhe von 30cm.
Als Pug das Licht der Welt erblickte sah für ihn alles nach einer nicht so tollen Zukunft aus, kein Leben mit Menschen und ein eigenes Zuhause.
Das Blatt sollte sich aber schnell wenden als ihn „seine Familie“ auf der Straße fand……
Weit gefehlt, bereits als Welpe wurde er in eine Hof gesetzt. Da dies ein Innenhof einer Pension war und Pug sich immer so sehr freute wenn Gäste da waren, mit ihnen spielen und toben wollte, wurde er kurzerhand in einen Zwinger gesprerrt – belästigen von Menschen nannten sie das…
Aber Pug gab nicht auf, immer wenn er Menschen sah wollte er zu ihnen und beschäftigt werden, er dachte nur an spielen, toben und kuscheln. Also versuchte Pug kurzerhand immer wieder aus dem Zwinger herauszukommen. Da er ja ein kleiner Knirps war, gelang ihm das natürlich das eine oder andere Mal….
aber, belästigen von Menschen verboten.. also wurde er nun auch noch im Zwinger angebunden…
Pug vereinsamte, er wurde ein unentlich trauriger Hund, jetzt wollte man ihn nicht mehr und gab ihn ab….
Jetzt wird versucht ihm zu zeigen, dass Menschen auch toll sein können, aber man spürt, dass er Angst hat sich zu binden.
Wir hoffen so sehr, dass es Menschen gibt, die ihn aus seiner Einsamkeit holen und ihm zeigen dass das Leben mit den Menschen auch schön sein kann. Pug ist eigentlich völlig unkompliziert, er versteht sich mit Rüden und Hündinnen und er läßt alle mit sich machen, momentan scheint es ehr ein „über sich ergehen lassen“. Man kann ihn hochnehmen, am Bauch kraulen, bürsten und und und, aber er kann es noch nicht genießen.

Menü schließen
×
×

Warenkorb