Welpen-Winter-Not

Winter in Rumänien, 08.01.2019 - Sibiu -20 Grad und Welpen ohne Ende

Kennen Sie die Geschichte von der Eiskönigin, die alles in Eis und Schnee verwandelt?

Diese Eiskönigin war in Sibiu: sie hat dafür gesorgt, dass alles unter einer dicken Schneeschicht verschwindet und die Temperaturen bei -19°C liegen.

Außerdem hat die Eiskönigin die Herzen einiger Menschen dort auch in Eis verwandelt: das Tierheim vor Ort findet täglich ausgesetzte Welpen. Es scheint, als würde man sich gerne bei diesen Temperaturen unerwünschten Hunde-Nachwuchses entledigen. Seid Mitte Dezember wurden über 30 Welpen ausgesetzt vor dem Auffangsstation. Die sind meist unterkühlt, ausgehungert und verstört; wenn sie Glück haben, ist die Mutter dabei, die sie mit letzter Kraft noch wärmt und säugt, falls sie noch Milch hat. Wenn sie morgens abgestellt wurden, schaffen sie es vielleicht, bis die ersten Mitarbeiter des Tierheims da sind. Die meisten haben kein Glück. Sie werden abends abgestellt, bis zum Morgen sind sie tot.


Die Eiskönigin ist aber auch sehr empfindlich: dort wo sich Liebe und Mitgefühl zeigen, verzieht sie sich schnell!

Lassen Sie uns gemeinsam gegen Herzen aus Eis ankämpfen!
Wir möchten helfen, zumindest indem wir die Hungersnot vermindern und für ein bisschen Wärme sorgen – das geht nur mit Ihrer Unterstützung!

Um lange Transportwege und Kosten zu vermeiden, möchten wir beim Fachhandel in Rumänien Welpen-Starter-Pakete und warme Hundekörbchen bestellen. Die bestellten Güter wären dann in ca. 3 Tagen im Tierheim. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns mit einer Spende unterstützen würden, sodass wir so viel wie möglich nach Sibiu schicken können!


Noch ein paar Hinweise:

1. Wir verstehen, wenn Sie lieber Sach- als Geldspenden senden möchten. Um lange Transportwege zu vermeiden, würden wir Sie allerdings bitten, Sachspenden selbst beim Zooplus Rumänien zu bestellen.

2. Auch handelt es sich nicht um Luxusgüter, wenn wir Royal Canin-Futter bestellen: die meisten Welpen sind so unterernährt, dass sie schon Schaden an Knochen und Knorpeln haben, was zu den Fehlstellungen und Schäden der Beine führt. Sie brauchen jetzt verstärkt Mineralien, die ihnen beim Knochenaufbau helfen.

Spendenkonto mit dem Verwendungszweck „Welpenwinterhilfe“

Anytime for Animals e.V.
Stadtsparkasse Burgdorf

IBAN: DE77 2515 1371 0270 0142 10
BIC: NOLADE21BUF

oder über Paypal

spenden@anytime-for-animals.de

Menü schließen
×
×

Warenkorb