Romi

Hündin - geb. Juni 2016 - PS Rumänien

„Das ist die schmerzende Wunde und ich weiß nicht, wie ich sie heilen kann.“
„Vielleicht geht es darum nicht, vielleicht rettet sie diese Wunde.“ thx RexHo54


Romi hatte es nicht immer leicht, sie ist im Juni 2016 auf der Straße geboren und als Welpe schon in die Obhut von Animal Life Sibiu gekommen. Aber ganz im Gegensatz zu vielen anderen Hunden hat sie sich zu einem überdrehten und extrem stürmischen Hund entwickelt. Sie wurde nicht mutig und fröhlich wie andere Hunde, sie wurde „schwer erziehbar“ und extrem anstrengend. Sie lebte ihr leben, zog sich jeden Tag mehr vom Menschne zurück. Dann verletzte sie sich sehr stark, sie schien in eine Beisserei verwickelt gewesen zu sein, sie war die einzige Verletzte und es kann auch sein, dass sie sich irgendwo am Gehege verletzt hat.
Jendenfalls war ihr Gesicht völlig offen und klaffte auseinander. Die Hoffung, dass es wieder heilt war bei allen sehr gering, wir sind davon ausgegangen, dass Romi für immer entstellt sein wird.
Nach der Operation wurden die Wunden immer wieder gereinigt und gecremt. Jeden Tag wurden die Narben kleiner und heute sieht man sie nur, wenn man weiß was passiert ist.
…. und wie ein Wunder rettete auch Romi ihre Wunde. Nach so vielen Jahren entwickelte sie sich rasend schnell und mit jedem Tag wurde sie mehr ein liebevoller und verschmuster Hund. Sie hat etwas zugenommen und daran müsste man arbeiten, ein paar Pfund müssten schon wieder runter 🙂 Romi ist kein Anfängerhund und sie sollte eine ruhige konsequente Familie bekommen damit sie nicht in ihre alten Verhaltensmuster verfällt. Aber sie braucht auch liebevolle Zuneigung.

Romi ist im Juni 2016 geboren, kastriert, gechippt und geimpft, sie hat eine Schulterhöhe von 57cm.
Sie besitzt einen EU-Heimtierausweis und könnte sofort aus Rumänien nach Deutschland ausreisen.

Menü schließen
×
×

Warenkorb