fbpx

…. Gibt es in Deutschland nicht genug Tiere?

…..Mischt Euch doch nicht überall ein, lasst Sie da wo sie sind

…. Ihr verdient doch ne Menge Geld im Tierschutz

Diese und andere Kommentare müssen wir uns jetzt schon seit unserer Gründung im Mai 2011 anhören, aber wir machen weiter. Immer mal wieder gibt es Veränderungen, gibt es Probleme oder Geldsorgen, aber wir machen weiter mit dem Auslandtierschutz, und warum??

In Deutschland gibt es keine Vergiftungsaktionen und auch keine Tötungsstationen für freilaufende Hunde und Katzen.

Klar, auch werden Katzen und Hunde in Deutschland ausgesetzt, aber sie kommen dann in ein Tierheim, dort gibt es medizinische Versorgung, Futter und Wasser und wenn es besonders gut läuft auch noch einen Menschen der sich liebevoll kümmert. Im Sommer gibt es einen Sonnenschutz und im Winter Heizung und Decken.

In Deutschland gibt es kein Gesetz was das Vergiften, Vergasen, Verhungern, Erschlagen, Erschießen oder sonstiges Töten von Tieren verlangt oder billigt, in Deutschland gibt es keine Prämie für ein getötetes Tier, weil Tierheime in Deutschland keine Sammellager oder Tötungsstationen sind. Weil Tiere im Ausland nur solange behalten werden bis sie ausgedient haben, z.B. ein Welpe im Restaurant um die Touristen anzulocken, ist er groß kann er weg. Um das Haus zu bewachen ohne Futter und Wasser, nur an einer 50cm Kette. Pferde und Esel schuften bis zum Zusammenbruch, bleiben am Straßenrand liegen und verenden, tja, dann kommt halt der nächste „Ackergaul“.

Weil die Tierschutzgesetze im Ausland, sofern es welche gibt, nicht beachtet werden.

Weil sich im Ausland absolut niemand um angefahrene oder verletzte Tiere kümmert. Ein sich krümmender angefahrener Hund z.B. berührt im Ausland niemanden. Kein Auto würde wegen eines Hundes oder einer Katze langsamer fahren oder halten.

Weil im Ausland Menschen Tiere offen vor allen Augen quälen können, ohne bestraft zu werden.

 

…. Wir müssen uns nicht rechtfertigen, wir helfen dort wo wir es für nötig erachten, wir entscheiden wo und wann, wie und warum. Jeder sollte da helfen wo er es für als nötig erachtet und nicht was die anderen meinen.

 

Es kann doch keine Rolle spielten wo wir helfen, sondern das wir helfen. Jeder sollte sich Gedanken machen wo und wie er helfen kann und nicht uns oder andere Vereine kritisieren,

Wir machen Auslandtierschutz, weil wir es so wollen……für die Tiere, egal in welcher Sprache sie bellen, miauen oder wiehern.

 

…. Und wir machen auch Tierschutz in Deutschland… wir helfen dort wo Not am Mann ist, ohne Landesgrenzen … denn… helfen kann so einfach sein, man muss nur wollen.

Menü schließen
×
×

Warenkorb